zurück zur Übersicht

UXD, Serviceapp
EasyEat

User Experience Design, 3.Semester, Gruppenarbeit

Mit einer App das Essengehen attraktiver gestalten, Menschen zusammenbringen und gleichzeitig Arbeit erleichtern. Das war unser Gedanke, als wir am Anfang unseres Projektes EasyEat standen. Im Rahmen des Faches User Experience Design ist es unsere Aufgabe gewesen, eine Idee so zu entwickeln, dass die dazugehörige Benutzeroberfläche für ein möglichst positives Nutzererlebnis sorgt. Mit einer Serviceapp für den Gastronomiebereich wollten wir uns dieser Herausforderung stellen. Mithilfe von Umfragen, Tests und Analysen entwickelten wir nach und nach ein Konzept, bei welchem stets der Nutzer mit all seinen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen sollte. Endergebnis war die Serviceapp EasyEat. Durch digitalisierte Prozesse soll diese sowohl für den Gast, als auch für das Servicepersonal, eine Erleichterung und damit Innovation darstellen. Um mehr über den Entwicklungsprozess und dessen Hürden zu erfahren, schau Dir gerne unsere kleine Dokumentation zu EasyEat an. (Bei EasyEat handelt es sich um ein studentisches Projekt, welches auf einer fiktiven Anwendung basiert. Die Logos der Restaurantketten dienen lediglich zur gestalterischen Veranschaulichung.)

Dokumentation PDF

Trailer: Geh einfach essen mit EasyEat (erstellt mit Adobe After Effects)