zurück zur Übersicht

IXD, Rezepteapp
Stook

Interaction Design, 1.Semester, Gruppenarbeit

Was macht eine gute Anwendung aus? Wie erreicht man eine intuitive Bedienung und was bedeutet Usability? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten wir uns im Fach Interaction Design. Mithilfe einer fiktiven Anwendung sollten wir eine Mensch-Maschine-Schnittstelle so gestalten , dass diese zu einem bestmöglichen Erreichen von Zielen führt. Es entstand die App Stook, eine Rezepteapp speziell für Studenten. Durch einfache Rezepte die auf die Lebensmittel abgestimmt sind, welche verwertet werden müssen, soll das Kochen mithilfe von Stook nicht nur kostengünstiger, sondern auch weniger verschwenderisch werden. Während der Entwicklung durchliefen wir den 4D-Prozess (Develop, Define, Design, Deliver). Dabei beschäftigten wir uns mit Methoden wie Personas, Momtests, Thinking-Aloud-Tests und Gestaltprinzipien.

Stook